Breaking Free | Staying Bound, 14.06.2017, 19 Uhr, Sparkasse Linz

Ein Abend über Herkunftsscham und die Schamlosigkeit des Kapitals

schamlosspray

Gibt es einen Weg von einem Milieu in ein anderes, ohne sich für die Herkunft zu schämen? Ist die Universität ein Ort der Scham? Wie geht Scham in einer sich andauernd optimierenden sozialen Formation? Kann man Scham entsorgen und was wäre eine Gesellschaft ohne Scham? Sollten sich Theoretiker_innen schämen? Wie schamlos ist das Kapital? Diesen Fragen (und anderen Peinlichkeiten) gehen wir in einem Shame-Slam nach.

Es ist keine Schande, dabei ein wenig rot zu werden.

In freundlicher Kooperation mit der Sparkasse OÖ und der Gesellschaft für Kulturpolitik OÖ.

Für Drinks und Snacks ist gesorgt! See you there & schämt euch für uns mit!

Wann: 14.06.2017, 19 Uhr
Wo: Sparkasse Linz, Promenade 11-13

Eintritt: frei, wir bitten dennoch um Platzreservierung unter: http://www.gfk-ooe.at/event/breaking-free-staying-bound/

FLYER.PDF