Skip to content

MA-Prüfung

Imformationen zur Masterprüfung MKKT

Voraussetzung für die Zulassung zur Masterprüfung Medienkultur- und Kunsttheorien ist der Nachweis von mindestens 90 ECTS-Punkten.
Zur Vorbereitung der Masterarbeit ist bei der/dem Betreuer*in mindestens eine Theorieveranstaltung zu belegen.

1. Prüfungssenat
Der Prüfungssenat besteht aus drei Personen, davon müssen mindestens zwei Prüfer*innen Doktortitel tragen. Die Prüfungskommission setzt sich aus
●  2 Professor*innen (Betreuung Masterarbeit, Zweitprüfer*in) aus zwei verschiedenen Abteilungen und
●  1 Assistenz
zusammen. In begründeten Fällen kann ein/e vierte/r Prüfer*in aus dem künstlerischen Bereich hinzugezogen werden.

Anbei eine Liste der möglichen Prüfer*innen/Gutachter*innen der Masterarbeit (mind. Doktortitel) nach Disziplinen und Lehrgebieten geordnet


Lehrende

Kulturwissenschaft

Medienwissenschaft

Kunstwissenschaft

Philosophie
A.Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Arnold (Abt. Kulturwissenschaft)
Prof.in Dr.in Amalia Barboza (Abt. Kulturwissenschaft)
Prof.* Dr.* Angela Koch ( Ästhetik und Pragmatik audiovisueller Medien)
Prof. emer. Dr. Helmut Lethen (Abt. Kulturwissenschaft)
Prof.in Dr.in Jasmin Mersmann (Abt. Kunstgeschichte und Kunsttheorie)
Prof.in Dr.in Gloria Meynen (Abt. Medientheorien)
Prof. Dr. Robert Pfaller (Abt. Philosophie)
Prof.in Dr.in Gudrun Rath (Abt. Kulturwissenschaft)
Prof.in Dr.inKarin Harrasser (Rektorat/Abt. Kulturwissenschaft)
Prof.in Dr.inAnne von der Heiden (Abt. Kunstgeschichte und Kunsttheorie)

 

2. Begutachtung der Masterarbeit
Die Masterarbeit wird von zwei Professor*innen betreut. Die/Der Erstgutachter*in verfasst das Gutachten und vergibt die Note.

3. Anmeldung zur Prüfung, Abgabe der Masterarbeit
Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt in der Prüfungsabteilung. Die Masterarbeit muss fristgerecht in 5-facher Ausfertigung und in gebundener Form in der Prüfungsabteilung abgegeben werden. Von den 5 Exemplaren müssen zwei Exemplare der Masterarbeit den Bestimmungen der Universitätsbibliothek entsprechen. Weitere Informationen hier.

4. Ablauf der mündlichen Abschlussprüfung
Die Prüfung besteht aus zwei Teilen: Der erste Teil umfasst die Präsentation und Diskussion der Masterarbeit. Das Präsentationsformat wird mit der/dem Betreuer*in der Masterarbeit abgesprochen.
Für den zweiten Teil wird mit der/dem zweiten Professor*in eine weiteres Prüfungsthema vereinbart, das nicht mit der Masterarbeit identisch ist.

5. Die Masterprüfung ist öffentlich. Studierende, die die Masterprüfung besuchen wollen, sollten dies im Vorfeld mit der/dem zu prüfenden Student*in absprechen.

 

Studien und Prüfungsabteilung

Merkblatt Masterarbeit

Studienabschluss