Veranstaltungen

Seit 2016: OPEN UP University

Aktuell gibt es in Kooperation mit maiz an der Kunstuniversität verschiedene Initiativen, die sich mit der Frage der Institution Universität in Zeiten von zunehmendem Rechtspopulismus und Entdemokratisierung beschäftigen. Diese haben sich lose unter dem Begriff von OPEN UP University versammelt. OPEN UP University widmet sich der Öffnung der Universität als Institution auf praktischer und theoretischer Ebene. Zu OPEN UP University gehört auch das MORE-Programm, das sich der unbürokratischen Studienzulassung geflüchteter Personen widmet. Ein weiterer Strang ist DE_colonize uni_VERSITY – ein Serienformat, das mit verschiedenen Veranstaltungen und Angeboten versuchen möchte, einen Austausch über de_koloniales Wissen, Transformationsprozesse in Gesellschaften, die von Migration geprägt sind, uvm. anzustoßen.

2016: ABENDVERANSTALTUNGEN der 4. Jahrestagung der ÖGGF, 01.-02.12.2016, Kunstuniversität Linz